TeeMS © 2016 by
Peter During
Manipulativmassage nach Dr. Terrier

Die Manipulativmassage wurde von dem Schweizer Arzt für Rheumatologie und Rehamedizin Dr. Terrier entwickelt. Diese Massageform verbindet Grifftechniken der klassischen Massage mit Dehntechniken, während einer Gelenk schonenden passiven Mobilisation. Es kommt dadurch zu einer Verbesserung der Beweglichkeit in den Gelenken und der Wirbelsäule. Die Rezeptoren, die die Muskelspannung regulieren (= Mechanorezeptoren) werden angesprochen, so dass sich die Muskulatur entspannt und die Schmerzleitung und -verarbeitung unterdrückt wird. Diese Massagetechnik ist besonders angezeigt bei Arthrose und bei Bewegungseinschränkung der Gelenke nach Traumata oder Operationen.

Zurück